PostHeaderIcon Fair Trade Shop

Als Ausdruck praktischer internationaler Solidarität beschafft das Internationale Referat regelmäßig eine kleine Auswahl fair gehandelter Produkte, die über das AstA-Büro zum Verkauf angeboten werden (Öffnungszeiten siehe hier). Wir bieten die Produkte zum gleichen Preis an, zu dem wir sie einkaufen, das heißt: Wir erzielen damit keinen Gewinn.

Als fair gehandelt werden Produkte bezeichnet, für die den Erzeuger*innen in den Staaten des Trikont ein existenzsichernder Preis über dem Weltmarktniveau gezahlt wird. Je nach Art der Zertifizierung sind noch weitergehende soziale und ökologische Standards einzuhalten.

Mittlerweile werden in vielen Läden als „fair“ deklarierte Produkte angeboten. Aber wie fair sind diese Produkte wirklich, wenn es sich dabei nur um „Nischenprodukte“ von großen Produzent*innen handelt, die den allergrößten Teil ihrer Umsätze weiterhin auf konventionelle Art erzielen? Das gleiche gilt auch für die Anbieter*innen in Deutschland. Wie fair kann ein Produkt sein, das bei einem Discounter angeboten wird, dessen Sortiment überwiegend aus unter fragwürdigen Bedingungen produzierten Waren besteht und der für seine Mitarbeiter*innen nur Niedriglöhne und befristete Arbeitsverträge übrig hat?

Wir achten bei den Produkten die wir anbieten darauf, dass die sozialen und ökologichen Bedingungen zu jeder Zeit stimmen. Unser Zwischenhändler ist aktuell das Café Libertadt Kollektiv aus Hamburg (Weitere Informationen unter www.cafe-libertad.de).


plakat kaffeeerwerb

Wenn ihr besondere Wünsche (z.B. ungemahlene Kaffebohnen) oder Interesse an anderen Produkten (z.B. Tee oder Zucker) habt, teilt uns das einfach mit und wir werden versuchen,  diese bei unserer nächsten Bestellung zu berücksichtigen.

 


Pinnwand
Nächste Termine
<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
fh-asta.de
fh-asta.de