Das Internationale Referat

Das Internationale Referat hat die Aufgabe politische Bildungsarbeit zu betreiben. Die Themen Internationalismus, Krieg & Frieden und (Anti-)Rassismus stehen dabei im Vordergrund. Um diese Themen an die Hochschule zu tragen organisiert das Internationale Referat Vorträge, Workshops, Ausstellungen oder Seminare und wirkt bei verschiedenen Veranstaltungen mit.
Das Referat steht den Studierenden bei der Suche nach Sparchkursen auf und um den Campus herum, sowie nach Anlaufstellen für Auslandssemester und Auslandspraktika, in beratender und informierender Funktion zur Seite.

Als Internationales Referat möchten wir uns kritisch mit aktuellen Themen der globalisierten Welt auseinandersetzen. In unserer politischen
Bildungsarbeit wollen wir das Licht auf das Handeln der Staaten auf dem Weltmarkt und die Konsequenzen der staatlichen Politiken werfen.
Wichtige Themen sind dabei Krieg und Frieden, Armut und Ausbeutung, Unterdrückung und der internationale Widerstand dagegen. Um diese Themen an die Hochschule zu tragen organisieren wir Vorträge, Workshops, Ausstellungen oder Seminare und wirken bei verschiedenen Kampagnen und
Veranstaltungsreihen mit.
Wir stehen den Studierenden bei der Suche nach Sprachkursen an den verschiedenen Standorten der FH Bielefeld zur Seite. Außerdem beraten
wir euch bei Fragen zu Auslandssemester und Auslandspraktika und vermitteln euch an die passenden Anlaufstellen weiter.

Angebote des Internationalen Referats:
     • Informationen über Sprachangebote auf und um den Campus herum
     • Informationen über Anlaufstellen für Auslandssemester und
Auslandspraktika
     • Regelmäßige Veranstaltungen:
         ◦ Globetrotter*innen Treff (ab WiSe 18/19)


Referent: Torben
Mitarbeiterin: Mimi

internationales@fh-asta.de